05.03.2018: Diplomprogramm Modul I – InsurTech

Das bewährte HSG-Diplomprogramm Insurance Management startete im Februar/März bereits in seine 13. Durchführung. Das erste Kursmodul setzte sich mit aktuellen Herausforderungen des Strategischen Managements und damit auch mit Fragen der innovativen Weiterentwicklungen von Geschäftsmodellen auseinander. Gleich mehrere prominente Gastreferenten konnten dabei im Rahmen des InsurTech-Schwerpunktes begrüsst werden.

Dominik Groenen, erfolgreicher Gründer von 13 Startup-Unternehmen, reflektierte vor dem Hintergrund seiner persönlichen Erfahrung die unterschiedlichen Wellen, welche die bisherige Gründerszene prägten. Nach Vergleichsplattformen und Brokerage-Modellen werden heute vermehrt komplette digitale Carrier gegründet und neue Pricingmodelle inklusive ‘Datenwährung’ entwickelt. Ebenso pointiert wie fundiert gelingt es Groenen hervorragend, tradierte Muster zu hinterfragen und neue Denkanstösse zu setzen.

Konkurrenten oder Komplementäre? Enrico Bolloni, CEO von Picsure, reflektierte gemeinsam mit Philipp Marty von der Baloise die (insbesondere kulturellen) Erfolgskriterien einer erfolgreichen Kollaboration zwischen Startup und etabliertem Versicherer; einer Zusammenarbeit, die in diesem Fall sogar bis zum Innovationspreis der Schweizer Assekuranz geführt hat.

Abgerundet wurde der Themenschwerpunkt schliesslich durch einen Besuch des Werk 1, dem InsurTech Hub Munich, und der Möglichkeit, vor Ort mit jungen Startup-Gründern zu diskutieren.

Scroll Up