09.04.2018: Studie der Geneva Association „Big Data and Insurance“

Neue Studie der Geneva Association mit dem Titel «Big Data and Insurance: Implications for Competition, Innovation and Privacy» von Benno Keller unter Mitarbeit von Martin Eling und Hato Schmeiser (beide Institut für Versicherungswirtschaft) sowie Markus Christen (Digital Society Initiative (DSI), Universität Zürich) und Michele Loi, (Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte, Universität Zürich)

Die vorliegende Studie betrachtet die Auswirkungen von Big Data auf die Versicherungsbranche und analysiert Herausforderungen sowie etwaige Entwicklungspotenziale. Vor diesem Hintergrund werden insbesondere Implikationen für die Kunden betrachtet. Darüber hinaus steht die Balance zwischen Schutz der Privatsphäre und dem Nutzen von Daten zur Generierung von Innovationen im Mittelpunkt.

Info-Link

Scroll Up