10.04.2018: Beitrag zur Helvetia Academy of Excellence

Prof. Dr. Alexander Braun engagiert sich im Rahmen der Helvetia Academy of Excellence in Egerkingen mit einem Vortrag und Workshop zum Thema «Gesund und vital im Alter oder Pflegefall – wie viel Kapital braucht es?».

Die demografische Entwicklung mit all ihren Herausforderungen setzt zunehmend besondere Vorkehrungen voraus. Insofern ist es wichtig, dass Vermittler ihre Kunden über Strategien informieren, um bei gesundem Alter auch würdevoll Leben zu können. Zudem müssen die finanziellen Folgen für den Fall aufgezeigt werden, in welchem eine Pflegebedürftigkeit eintritt. Vor diesem Hintergrund konzentrierte sich die diesjährige Helvetia Academy of Excellence auf die Fragen: Welche Trends in Wirtschaft und Gesellschaft setzen unsere Altersvorsorgesysteme unter Druck? Wie viel Kapital benötigt ein Rentner in Zukunft zusätzlich, um seine gewohnte Lebenserhaltung weiterzuführen? Wie können damit verbundene Sparziele erreicht werden? Was sind klassische Fehler beim Anlegen und wie können diese vermieden werden? Wie hoch ist der Kapitalbedarf im Pflegefall? Zusammen mit Nathanael Frischkopf (lic. iur. HSG und eidg. dipl. Steuerexperte), einem ausgewiesenen Experten von der PricewaterhouseCoopers AG, präsentierte Prof. Dr. Alexander Braun den Teilnehmern einschlägige Erkenntnisse aus der Forschung, die anschliessend im Rahmen eines konkreten Fallbeispiels umgesetzt wurden.

 

Info-Link

Scroll Up