Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by content type
Users
Attachments

Asset Liability Management für Lebensversicherung und Pensionskassen

Anmeldung bis: 15. Dezember 2021

Noch 89 Tag(e).

Nächster Start: 12. Januar 2022

Noch 117 Tag(e).

Dieses neue Kurzseminar richtet sich primär an Führungskräfte von Lebensversicherungen und Pensionskassen und ergänzt theoretische Grundlagen durch praktisches Know-how.

Programmübersicht

  • Time Value of Money, Bewertung von Finanzinstrumenten, Renditeverteilungen
  • Anlageklassen und ihre Eigenschaften
  • Asset Allocation und Portfoliotheorie
  • Praxisbeispiele und Übungen
  • Aktienderivate und Optionsstrategien
  • Zinsderivate und FX-Derivate
  • Swiss Solvency Test, BVG/BVV2
  • Praxisbeispiele und Übungen
  • Duration und Cash Flow Matching
  • Volatilitätskontrollierte Strategien, Derivatestrategien
  • Interne Modelle
  • Praxisbeispiele und Übungen
Ziele des Programms

ALM-Verständnis fördern
Die enormen Volumina der von Lebensversicherungen und Pensionskassen verwalteten Kundengelder sind mit grosser Verantwortung verbunden. Gleichzeitig verlangt ein modernes ALM im Spannungsfeld der heutigen Finanzmarktumgebung den Unternehmen weitreichende Kompetenzen ab. Der Kurs zielt darauf ab, das bei den Entscheidern vorhandene ALM-Know-how zu fördern und weiter auszubauen. Er richtet sich damit explizit sowohl an Personen mit mehrjähriger Berufserfahrung als auch an Neueinsteiger, die eine Laufbahn im Bereich des ALM anstreben.

Bankpartnern auf Augenhöhe begegnen
Regelmässig werden ALM-Strategien zusammen mit Partnern aus der Bankbranche implementiert. Dabei können Unternehmen mit unterschiedlichem Kenntnisstand aufeinandertreffen. Entscheider in Lebensversicherungen und Pensionskassen sollen durch den Kurs in die Lage versetzt werden, neuralgische Punkte zu identifizieren und ihren Bankpartnern die richtigen Fragen zu stellen.

Entscheidung zwischen Aufbau von Know-how und Outsourcing
Je nach Grösse und Ressourcenausstattung des Unternehmens kann es sinnvoll sein, über ein Outsourcing des ALM nachzudenken, anstatt das erforderliche Know-how in der Tiefe selbst aufzubauen. Der Kurs vermittelt die Hintergründe, die für eine informierte Entscheidung in dieser Frage benötigt werden.

Start

12. Januar 2022

Sprache

Deutsch

Programmtyp

Kurzseminar

Präsenz

3 Tage

ECTS

Preis

CHF 2'900

Seminar-Anmeldung "Asset Liability Management für Lebensversicherung und Pensionskassen"

ANMELDUNG

Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne online über dieses Formular entgegen.

Persönliche Angaben

Geschäftsadresse

Privatadresse



Die Teilnahme an diesem Seminar kostet 2'900.- Darin enthalten sind alle Unterlagen und Tagesverpflegungen. Nicht enthalten sind Kosten für An- und Abreise sowie Übernachtung/Hotel.

Annullationsbedingungen

  • Bei Annullation ab 30 Tage vor Kursbeginn werden 25% der Kurskosten in Rechnung gestellt.
  • Es ist möglich, geeignete Ersatzteilnehmende zu melden.
  • Die Durchführung findet ab 15 Teilnehmenden statt (max. 24).
  • Programmänderungen vorbehalten.

Für weitere Auskünfte:

Studienleitung
Prof. Dr. Alexander Braun
Telefon: +41 71 224 36 53
Email:

Seminarmanagement
Andreina Zink
Telefon: +41 71 224 79 44
Email:

Zur Angebots-Übersicht