Dr.-Hans-Kessler-Preis
Institut für Versicherungswirtschaft

Jährlich wird auf der Generalversammlung des I.VW im Juni der Dr.-Hans-Kessler-Preis für die besten Masterarbeit im Bereich Risikomanagement und Versicherungswirtschaft vergeben. Nachfolgende Liste zeigt die Preisträger der vergangenen Jahre.

  • 2015: Benjamin Schmid für die Masterarbeit „Behavioral Biases in Insurance and an Experimental Study of Smart Default in Health Insurance“
  • 2014: Alessandra Kübler für die Masterarbeit „Risk Aversion and Microinsurance – an Experimental Analysis“
  • 2013: Pascal Häderli für die Masterarbeit „Insurance at the Point of Sale“
  • 2012: Isabelle Hanselmann für die Masterarbeit „The Ban on Gender as a Risk-Rating Factor in Insurance: A Discussion of the Economical and Legal Aspects“
  • 2011: Pascal Bühler für die Masterarbeit „Customer Capital-Management – Entwicklung eines neuartigen Konzepts zur wertorientierten Steuerung von Dienstleistungsunternehmen“
  • 2010: Lysiane Clivaz für die Masterarbeit „Insurance Guaranty Funds – Fundamentals and Implications“
  • 2009: Kaspar Wohnlich für die Masterarbeit „Das SQA unter spezieller Berücksichtigung des IKS im Spannungsfeld von versicherungsaufsichtsrechtlichen und obligationsrechtlichen Aspekten“
  • 2008: Wen Du für die Masterarbeit „Management von Katastrophenrisiken: CAT-Bonds und ihre Anwendungsmöglichkeiten in China“

Der Preis ist Teil eines umfangreichen Legats zur Förderung der Forschung auf den Gebieten des Risikomanagements und der Versicherungswirtschaft, das dem I·VW grosszügigerweise von der Familie Kessler in Erinnerung an Dr. Hans Kessler (KESSLER & CO AG, Zürich) zur Verfügung gestellt wurde.