Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by content type
Users
Attachments

Neues Magazin «I.VW Management-Information» zu Ambidexterität

Wie schaffen es Unternehmen, den endenden Lebenszyklus ihrer Produkte und Dienstleistungen zu erkennen und das Geschäftsmodell entsprechend anzupassen? Der Produktlebenszyklus in der Versicherungsbranche ist sicherlich weitaus länger als der von Computerspielen oder Smartphonemodellen. Dennoch müssen auch Versicherer stetig ihre Strategie anpassen und Investitionen in neue Produkte und Geschäftsfelder tätigen, während sie dem erfolgreichen und bewährten Tagesgeschäft nachgehen.

In dieser Ausgabe wollen wir diesen Balanceakt, auf Managerdeutsch «Ambidexterity», genauer unter die Lupe nehmen. Zu diesem Zweck haben wir vielfältige Ideen, Inspirationen und Hilfestellungen von erfahrenen Managern und Experten zusammengetragen – unter anderem mit diesen Themen:

  • Building an Ambidextrous Multinational Insurance Powerhouse
  • Ambidexterität als Erfolgsfaktor zur Steuerung von Innovation
  • Das Kerngeschäft als Treibstoff für neue Geschäftsmodelle
  • Why Ambidexterity Might Not Be Enough for Corporate Innovation
  • Navigationsspielraum für innovative Geschäftsmodelle im revVAG
  • Erfolgreicher Kulturwandel in der digitalen Transformation
  • Aktuell: The Mind of the Seller: A Use Case for Neuroscience

Das Magazin «I.VW Management-Information» ist seit nunmehr 40 Jahren der Trendmonitor des I.VW für die deutschsprachige Assekuranz. Als Teil der Future.Value-Leistungspakete kann das Magazin exklusiv von den Mitarbeitenden der Future.Value-Partner kostenlos bezogen werden. Die Bestellung des Magazins (PDF oder physisch) erfolgt über das Bestell-Formular auf unserer Website: https://www.ivw.unisg.ch/trendmonitor/#aktuelle-ausgabe

Schauen Sie sich hier unsere redaktionelle Zusammenfassung dieser Ausgabe an!

Author: Elisabeth Heidecke

Date: 29. June 2021