Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by content type
Users
Attachments

St.Galler Trendmonitor zum Thema Asset Liability Management

Alle marktwirtschaftlich geführten Unternehmen, sowie auch Sie als Privatpersonen, betreiben zu einem gewissen Grade Asset Liability Management (ALM). Eine zentrale Rolle nimmt das ALM im Geschäftsmodell eines Versicherers ein. Die häufig gegensätzliche Zielsetzung der Stakeholder erfordert eine ausgleichende Rolle des ALM mit einer gesamtheitlichen Betrachtung des Kapitalanlageportfolios und der versicherungstechnischen Verbindlichkeiten. Eine Welt im ständigen Wandel stellt die ALM vor unbekannte Herausforderungen.

Ist die Assekuranz für die Zukunft gewappnet? In dieser Ausgabe wollen wir Ihnen das Thema ALM aus verschiedenen Blickwinkeln näherbringen. Zunächst erhalten Sie Einblicke in die organisationale Verankerung von ALM in Versicherungsunternehmen und erfahren, inwiefern ALM auch für Privatpersonen relevant werden kann. Zwei akademische Beiträge aus unserem Institut befassen sich mit einer für Versicherer potenziell attraktiven Anlageklasse und einer alternativen Performance-Kennzahl für Lebensversicherer. Den Abschluss machen zwei Praxisbeiträge, jeweils zu den Auswirkungen von IFRS 17 auf Steuerung und Analyse von Versicherungsunternehmen und zur Nutzung von Finanzderivaten als alternatives Instrument der ALM-Steuerung. Unter anderem erwarten Sie diese Themen:

  • Asset-Liability-Management: Wichtige Voraussetzung zur erfolgreichen Steuerung in volatilen Zeiten
  • Demokratisierung der Vermögensplanung mittels ALM als Software-as-a-Service
  • Collateralized Loan Obligations – An alternative asset for European insurers?
  • Zur Messung der Investment-Performance in der Lebensversicherung
  • IFRS 9 und 17 verändern die Steuerung und Analyse von Versicherungsunternehmen fundamental
  • Risikomanagement für Versicherer durch Finanzderivate

Sind Sie Mitarbeiter:in eines Future.Value-Partnerunternehmens? Dann können Sie die aktuelle Ausgabe hier einsehen und sich Ihr kostenloses Exemplar online hier bestellen.

Das Ziel des St. Galler Trendmonitors besteht in der zeitgerechten Erkennung und Aufbereitung relevanter Informationen im Sinne eines Frühwarnsystems sowie in der Erschliessung neuer Wege des Innovations- und Wissensmanagements für Finanzdienstleistungsunternehmen. Der Trendmonitor fördert den Wissenstransfer aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung auf dem Gebiet Financial Services. Neue Trends, Ergebnisse von Seminaren und Tagungen sowie neueste Forschungsergebnisse bilden den Inhalt des St. Galler Trendmonitors für Risiko- und Finanzmärkte.

Author: Elisabeth Heidecke

Date: 11. October 2022