CAS Customer & Sales Excellence in Insurance

Die Zukunft eines modernen Kunden- und Vertriebsmanagements erfolgreich gestalten und Erkenntnisse der Verhaltensökonomie digital und persönlich anwenden.
Titelbild CAS Customer Excellence and Sales in Insurance
Zertifikat / CAS

Programmübersicht

Sie vertiefen sich in kundenzentriertem Versicherungs- und Finanzmanagement und stärken Ihre Marketing und Vertriebskompetenz im digitalen Zeitalter. Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in Behavioral Economics wenden Sie Konzepte, Tools und Best Practices konkret in Ihrer Führungs- und Beratungstätigkeit an. In der Exkursion in Berlin erleben Sie innovative Geschäftsmodelle, die neue Standards in Customer Experience und Bancassurance setzen. Vor allem aber geht es um die Umsetzung der Transformation von produkt- zu kundenzentrierten Organisationen, um mit neuen Produkten und Services nachhaltiges Wachstum zu erzielen.

Interessiert am Programm?

Informieren Sie sich über dieses Weiterbildungsprogramm. Erfahren Sie, wie Sie damit Ihre Karriere vorantreiben können.

Details dieser Weiterbildung

Programmtyp

Zertifikat / CAS

Format

Präsenz & Online

Sprache

Deutsch

ECTS-Punkte

15

Dauer

18 Tage

Durchführungsort

St.Gallen (CH), Zürich (CH) & Berlin (D)

Kosten

CHF 15'800 (Frühbucherrabatt 5 %)

Zielgruppe

Senior Management, Teamleitung, Fachspezialisten

Nächste Termine

Startdatum: 22.04.2024
Anmeldefrist: 22.03.2024
Plätze verfügbar

Zielsetzungen

Dieser Weiterbildungs-Lehrgang fokussiert die beiden zentralen Themen der Kundenzentrierung sowie nachhaltige Produktentwicklung in der Versicherungswirtschaft basierend auf verhaltensökonomischen Grundlagen. Die Lernziele sind wie folgt:

  • Kunden- und Wachstums-Strategien in der Financial Services Branche vertiefen und daraus die eigene Kundenkompetenz stärken
  • Die Grundlagen von «Behavioral Economics» auf die Versicherungs- und Finanzindustrie anwenden und damit die Präferenzen der Kunden besser verstehen
  • Digitales Marketing und Customer Analytics vertiefen um zu verstehen, wie Technologie das Omnikanal-Management der Zukunft beeinflusst und unterstützt
  • Nachhaltiges Verhalten und Investieren als Herausforderung und Wachstumschance für die Versicherungswirtschaft erkennen
  • Erkenntnisse aus Wirtschafts-Psychologie, Marketing und Verkauf im Führungsalltag anwenden können
  • Neue Geschäftsmodelle in der Distribution von Finanzdienstleistungen vor Ort in Berlin persönlich erleben

Ihr Nutzen

Sie vertiefen sich in diesem Lehrgang ganz spezifisch in den Besonderheiten und Herausforderungen einer verhaltensdaten-basierten Kundenzentrierung als Wettbewerbsvorteil. Dabei setzen Sie sich intensiv mit folgenden Themen auseinander:

  • Das Kundenverhalten mit den Prinzipien und Grundsätzen der verhaltensökonomischen Führung besser verstehen zu können
  • Die Möglichkeiten neuer Technologien im digitalen Marketing und einem modernen Kundenmanagement erkennen
  • Neue Geschäftsmodelle in der Distribution von Finanzdienstleistungen vertiefen und die Chancen von Ökosystemen im Vertrieb vertiefen
  • Nachhaltiges Verhalten in der Wertschöpfungskette eines modernen Versicherungs- und Finanzunternehmens verankern und als Wachstumschance umsetzen
  • Persönliche Weiterentwicklung durch den aktiven Austausch und das Networking mit spannenden Führungspersönlichkeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Führungskräfte aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche, die einen direkten Einfluss auf die Kundenprozesse und Kundenzufriedenheit mit den Produkten und Services des Unternehmens haben. Die Teilnehmenden kommen üblicherweise aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Customer Services, Produktmanagement oder der Unternehmensentwicklung, z.B.:

  • Vertrieb (Entwicklung, Steuerung, Beratung)
  • Marketing (Customer Experience, Insights, Development)
  • Produkt- und Partnermanagement
  • Operations (Service Center, Claims Services, Plattformen)
  • Innovation (Customer Analytics, Research & Development)

Bewerbungsvoraussetzungen

Idealerweise bringen Sie ein Erststudium einer Hochschule (Universität oder Fachhochschule) mit, aber auch eine Teilnahme «sur Dossier» ist möglich. Dazu müssen Sie als Fach- oder Führungskraft tätig sein und über mindestens 5 Jahre Berufspraxis verfügen.

CAS Customer 40

Programmstruktur

Dieser CAS-Lehrgang besteht aus vier Modulen, welche die Eckpfeiler eines modernen Kunden- und Vertriebsmanagement im hybriden Zeitalter vertiefen. Diese Präsenzmodule werden ergänzt einerseits durch Online-Sessions, welche digitales Lernen in die Weiterbildung integrieren, und andererseits durch die Praxis und Transferarbeiten der Teilnehmenden. Ein ergänzendes Coaching sichert die Umsetzung im Führungsalltag.

Modul 1 – Behavioral Economics: Grundlagen und Kundenverhalten

22.–26. April 2024 in St.Gallen (CH)

  • Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen
  • Kundenzentrierte Marketing-Methoden
  • Behavioral Economics in Financial Services

Modul 2 – Marketing Management in einer digitalen Welt

25.–28. Juni 2024 in Zürich (CH)

  • Digital & Performance Marketing
  • Kundenzentrierung durch Omnikanal-Management
  • Digitalisierung im Schadenmanagement

Modul 3 – Customer Experience Innovation Management

2.–5. September 2024 in Berlin (D)

  • Customer Experience Management
  • Digitales Ökosystem & neue Vertriebsplattformen
  • Neue Geschäftsmodelle in Bancassurance

Modul 4 – Kunden & Vertriebsmanagement der Zukunft

25.–29. November 2024 in St. Gallen (CH)

  • Wachstum durch Customer Centric Leadership
  • Wachstum durch digitale Vertriebsprozesse
  • Wachstum durch Innovation & Nachhaltigkeit

Lernmethodik

Das Weiterbildungsprogramm setzt sich aus 18 Präsenztagen zusammen und wird ergänzt durch ausgewählte Online-Sessions zwischen den Modulen, welche die Hausarbeiten begleiten und eine ideale Vor- und Nachbereitung der Präsenztage gewährleisten. Zudem bietet die digitale Lernplattform sowie das Selbststudium ausgewählter Literatur weitere Vertiefungsmöglichkeiten an. In der Abschluss-Arbeit zeigen Sie auf, wie Sie das Erlernte in die Praxis umsetzen. Damit erhalten Sie wertvolles Feedback und Coaching für die kundenzentrierte Umsetzung. Sie rechnen mit einem Gesamtaufwand von 30-40 Tagen für diese externe Weiterbildung.

Faculty

Zur Sicherung von didaktischer Qualität und Kontinuität liegt die Leitung der einzelnen Programm-Module bei Verantwortungsträgern des I.VW-HSG resp. der Universität St.Gallen. Bei der Auswahl der Referierenden achten wir auf eine ausgewogene Mischung von I.VW-Dozierenden, erfahrenen Referierenden aus Praxis und Wissenschaft (sowohl Professorinnen und Professoren der HSG als auch anderer Universitäten mit internationaler Ausrichtung).

Leitung

Christian Biener K
Prof. Dr. Christian Biener

Direktor Institut für Versicherungswirtschaft

Professor Christian Biener ist Akademischer Direktor dieses Zertifikatsprogramms, welches vom Institut für Versicherungswirtschaft (I.VW-HSG) durchgeführt wird. Er leitet das Forschungsteam «Behavioral and Experimental Research in Risk and Insurance» und beschäftigt sich in seinen Forschungsarbeiten mit dem Einfluss neuer Technologien auf das Kundenverhalten, der Lösung von Anreiz- und Selektions-Problemen in der Versicherung sowie inklusivem und nachhaltigem Wachstum.

Professorinnen und Professoren

Gollnhofer Johanna cmyk quadr
Prof. Dr. Johanna Gollnhofer

Direktorin Institut für Marketing & Customer Insight

Ebert Sebastian quadr
Prof. Dr. Sebastian Ebert

Professor für Volkswirtschaftslehre, Universität Heidelberg

Hato Schmeiser K
Prof. Dr. Hato Schmeiser

Direktor Institut für Versicherungswirtschaft

hildebrand christian cmyk quadr
Prof. Dr. Christian Hildebrand

Direktor Institute of Behavioral Science & Technology

Maas 2019 square
Prof. em. Dr. Peter Maas

Emeritierter Professor für Betriebswirtschaftslehre

Regelmässige Gastdozentinnen und -dozenten

  • Anja Stolz, Leiterin Marketing, R+V Deutschland

  • Thomas Steiger, Head Distribution, Zurich Schweiz

  • Torben Emmerling, Managing Partner, Affective Advisory

  • Patrick Mäder, Senior Client Partner, Korn Ferry

  • Glenn Oberholzer, Partner, Stimmt AG

Testimonials

Testimonial CAS Customer Excellence 2022 Ulrike Bereuter

«Durch dieses Customer Excellence Programm für Versicherungs- und Finanzdienstleistungen hat sich mein Horizont im modernen Marketing und Vertrieb stark erweitert. Die Abstimmung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse mit den Best Practice-Beispielen aus der Praxis war toll. Ich kann diese Weiterbildung allen empfehlen, die eine Leidenschaft für Kundenzentrierung haben.»

Ulrike Bereuter-Lotteraner, Leiterin Vertriebsentwicklung und Vertrieb Unternehmen, SWICA

«Als Leiter Customer Excellence war dieses Zertifikatsprogramm für mich die ideale Ergänzung zu den Herausforderungen und Projekten in unserem eigenen Unternehmen. Die Tools, Methoden und der verhaltensökonomische Ansatz zur Kundenzentrierung zeigten mir viele neue Wege auf, unsere Produkte und Services noch besser auf das digitale und analoge Verhalten unserer Kunden auszurichten.»

Dr. Thomas Rodewis, Hauptabteilungsleiter Customer Excellence & Digitale Innovation, Versicherungskammer Bayern
Testimonial CAS Customer Excellence 2022 Thomas Rodewis

Info-Events

Online Info: CAS Customer & Sales Excellence in Insurance

via MS Teams
Donnerstag, 20.06.2024
12:15 - 13:00
Mehr erfahren

Ihre Bewerbung

Sie möchten sich Ihren Studienplatz für dieses Programm sichern? Dann nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular.

Unsere Future.Value-Partnerunternehmen profitieren ab 2 Personen pro Partnerfirma von einem Mitglieder-Rabatt.

MicrosoftTeams image 7
Kontakt

Benötigen Sie weitere Informationen?

Gerne bin ich für Sie da und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Christoph Peter hsg

Dr. Christoph F. Peter Executive Education Director

I.VW-HSG als Ihr bevorzugter Partner für Weiterbildung

Das Institut für Versicherungswirtschaft (I.VW-HSG) ist eines der führenden universitären Institute für Risikomanagement und Versicherungswirtschaft in Europa. Bekannt für seine innovative Lehre, Forschung und Weiterbildung, ist es ein verlässlicher Partner der Universität St. Gallen und fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. Mit einem breiten Angebot an offenen Programmen und Inhouse-Seminaren ist es der führende Anbieter von Management Development für die Versicherungswirtschaft im deutschsprachigen Europa. Profitieren Sie von einem Executive Degree der besten Business School Europas und bringen Sie Ihre Karriere voran!

  • Für hochwertige Lehre und Weiterbildung von Spitzenforschern

  • Für kompetente Führungskräfte

  • Für Lebenslanges Lernen

  • Für internationale Kooperationen